Micha in Paris

Fête de la Musique

Sonne, Musik und gute Laune. Heute werden die Straßen Paris' zur Bühne. Überall verzaubern Straßenmusiker die Stadt der Liebe. Ein leichtes Gitarrenspiel an der Seine, Saxophonklänge im Künstlerviertel Montmartre. Hier ist für jeden etwas dabei.  An diesem Tag, den 21.Juni feiert Frankreich seit 1984 den Sommeranfang mit der Fête de la Musique (dem Musikfestival). So wird der längste Tag des Jahres begrüßt.

Da hat Paris einiges zu bieten:

Das Orchester des Louvre in Paris bespielte die Pyramide des Museums mit klassischen Symphonien. Von Schubert auf die Tanzfläche geht es ins Rathaus des 15. Arrondissements. Und wer lieber Indie hört, könnte ins japanische Haus der Kulturen gehen und den Klängen der Band „the fin“ lauschen.

Das Beste an dem Festival: alle Veranstaltungen sind kostenlos. Wir können also entspannt durch die Stadt der Lichter schlendern und unseren Ohren folgen. Auch zahlreiche Bars, Cafés und Clubs laden zu musikalischen Events ein.

Hat Dich die Reiselust gepackt? Dann komm doch im nächsten Jahr mit auf unsere Paris Tour 2 und erlebe das Musikfestival live. 

Micha ist unser Paris Koordinator und kennt jede Ecke der Stadt der Liebe

Hallo Leute,

ich bin nun bereits seit 1998 als Reiseleiter in Paris unterwegs. Meine Liebe zur Stadt an der Seine ist nicht nur ungebrochen, sondern wächst stetig.

Auch viele Gäste reisen nicht nur einmal nach Paris. Diese Stadt ist einfach so facettenreich. Ein besonderes persönliches Highlight des Reiseleiterjobs ist dann immer, bekannte Gesichter wieder zu sehen.

Meine Lieblingsorte kann ich gar nicht aufzählen, so viele gibt es für die verschiedenen Jahreszeiten, oder auch je nach Wetter oder Laune. So bin ich zum Beispiel stolzer Besitzer einer Jahreskarte für das Musée d’Orsay. Dort verbringe ich zwischen dem Besuch der Impressionisten gerne ein wenig Zeit im Café Campana, dass sich hinter einer der beiden großen Bahnhofsuhren verbirgt.

Das Montmartre Viertel mit seinen dörflichen Gässchen fasziniert mich ebenso wie die Innenstadt mit Nôtre Dame und dem Quartier Latin, den Seine Ufern und dem majestätischen Louvre. Über allem ragt der Eiffelturm - aber die beste Aussicht genieße ich immer wieder gerne von der Aussichtsplattform des Tour Montparnasse.

Auf meiner letzten Paris Tour 4 waren wir zu schönstem Sommerwetter in Versailles. Haben auf dem Wochenmarkt leckeren französischen Käse und ausgezeichnete Salami gekauft und ein kleines Picknick im Schlosspark genossen. Hier gefallen mir besonders die Wasserspiele zu klassischer Musik, die zur schönen Jahreszeit jede Woche von Freitag bis Sonntag zu bewundern sind.

Den Nachmittag haben wir bei sommerlicher Atmosphäre am Seine Ufer auf den „Pariser Stränden“, „Paris Plages“ ausklingen lassen. Hier kann man wunderbar auf kostenlosen Liegestühlen unter extra aufgestellten Palmen mit Blick auf die Seine chillen. Paris Plages kann man noch bis zum 2. September besuchen.

Nach einem geselligen gemeinsamen Rundgang mit netten Gästen durch das Montmartre Viertel sind wir zum Abendessen in eines der gemütlichen Restaurants eingezogen.

Ich freue mich jetzt schon wieder wie verrückt auf das nächste Paris Abenteuer mit lauter tollen Gästen! Am 08.08. ist es soweit!!! Dann komme ich wieder - mit Lust auf Paris!

 

Micha trefft ihr regelmäßig in Paris! Falls ihr in doch mal verpassen solltet oder er nicht Euer Reiseleiter sein sollte, ist er auf jeden Fall immer auf unserer Silvester Party im O'Sullivans! Unsere Silvesterreisen findet ihr hier.