Unsere London Städtereisen in Zeiten des Brexits: Alles halb so wild!

Zusammenfassung:

Eine Reise nach London ist bis zum 30. September 2021 für EU-Bürger problemlos mit einem Personalausweis und ab dem 1. Oktober 2021 mit einem Reisepass ohne Visum möglich! Für Pauschalreisen, die aus einem EU-Mitgliedstaat nach Großbritannien angeboten werden, besteht weiter Insolvenzschutz nach der EU-Pauschalreiserichtlinie. Beachte, dass die Europäische Krankenversicherungskarte zwar für kurzzeitige Aufenthalte ihre Gültigkeit behält, allerdings wird es nicht mehr den gleichen umfassenden grenzüberschreitenden Schutz im Krankheitsfall geben. Des Weiteren ist die Frage ungeklärt, ob beim mobilen Telefonieren im Vereinigten Königreich extra Kosten für Roaming anfallen. Im Zweifelsfall mit dem jeweiligen Provider selbst recherchieren!

Aufgrund der politischen Entwicklungen auf der Insel, stellt sich automatisch die Frage: Lohnt sich eine Reise in die britische Hauptstadt London überhaupt noch und muss man mit verstärkten Kontrollen und Einschränkungen nach dem EU-Austritt rechnen?

Es ist offiziell! Mit unseren MANO Tours Städtereisen geht es weiter wie bisher. Eine Einreise ist is zum 30.09.2021 mit einem gültigen Personalausweis, danach mit einem gültigen Reisepass möglich!

Seit dem 1. Januar 2021 ist der Brexit Realität! Wir informieren Dich über alles, was Du hinsichtlich einer Reise nach Großbritannien wissen musst!

Bei wichtigen Fragen zum Thema Brexit und Einreise ins Vereinigte Königreich stehen wir Dir gerne auch telefonisch unter 0221 / 277 59 40 zur Verfügung!

FAQ zu Deinem Großbritannien-Urlaub

 

Natürlich ist eines immer sicher: Wir von MANGO Tours werden die wohl schönste Stadt der Insel weiterhin wie bisher anfahren und mit Dir die vielen Sehenswürdigkeiten der britischen Metropole erkunden!

Alle aktuellen Informationen zum Brexit findest Du außerdem beim DRV!