Die zehn besten Sehenswürdigkeiten Londons für die kleine Urlaubskasse

  Staedtereisen, London, Reisefuehrer, Top 10 Sehenswürdigkeiten in London, British Museum

1. Das British Museum

Mehr als 2.000 Jahre Geschichte versammeln sich in spannenden Exponaten unter dem Dach des berühmten britischen Museums. Darunter sind unter anderem die Schachfiguren von der Isle of Lewis, der berühmte Rosetta-Stone, der die Entzifferung der Hieroglyphen ermöglichte und eine ganze Reihe sehenswerter Mumien. Und das Beste: Eintritt frei! 

 

2. Nationalgalerie

Das imposante Gebäude am Trafalgar Square beherbergt Gemälde von den Meistern, die heute Kult sind: Van Gogh, Leonardo da Vinci, Renoir und viele andere kann man hier kostenlos bestaunen. Einige Sonderausstellungen kosten Eintritt. 

 

3. Das Natural History Museum

Naturkundemuseen bieten oftmals Superlative und da ist das Londoner Natural History Museum keine Ausnahme: Hier findet man die größten, kleinsten, seltensten und ältesten Tiere unseres Planeten. Von wunderschön bis gruselig ist alles dabei – bis auf die Sonderausstellungen ebenfalls umsonst. 

Staedtereisen, London, Reisefuehrer, Top 10 Sehenswürdigkeiten in London, Tate Modern 

4. Die Tate Modern

Die Tate Modern auf der Südseite der Themse steht für moderne Kunst schlechthin: Nicht nur Gemälde, sondern Installationen, Skulpturen und Kunst zum Mitmachen locken viele Besucher in das Museum, das keinen Eintritt kostet. Und wenn man genug hat: Das Restaurant abseits der Hochzeiten besuchen und ein Sandwich mit fantastischem Blick auf St. Paul’s und Londons Skyline genießen. 

 taedtereisen, London, Reisefuehrer, Top 10 Sehenswürdigkeiten in London, London Eye

5. Das London Eye

Eines der jüngsten Sehenswürdigkeiten der Stadt hat sich schon einen festen Platz in der Skyline erobert: Das große Riesenrad direkt an der Themse gegenüber Big Ben und dem House of Parliament ist nicht ganz billig, aber eine halbstündige Fahrt lohnt wegen der grandiosen Aussicht auf jeden Fall. Achtung: Macht die Fahrt auf jeden Fall bei gutem Wetter!

 

6. Das Science Museum

So grau und langweilig das Museum von außen auch aussieht, so spannend sind seine Ausstellung: Über Neurobiologie bis hin zu Weltraumtechnik ist alles dabei. Auch das Imax-Kino kann perfekt vom Londoner Regen ablenken. Einige Ausstellungen sind nicht kostenfrei.

 

7. Victoria and Albert Museum

Für alle Fans des guten Geschmacks und der Kuriositäten ist dieses Museum genau das richtige: Hier gibt es Inneneinrichtung, Textilien, Schuhe, Bilder, Skulpturen und noch viel mehr zu entdecken. Ebenfalls umsonst (bis auf Sonderausstellungen).

 Staedtereisen, London, Reisefuehrer, Top 10 Sehenswürdigkeiten in London, Tower of London

8. Tower of London

Die Kulisse für Horrorfilme aus dem Mittelalter und eines der Wahrzeichen Londons ist natürlich der Tower, wo man auch die Kronjuwelen bestaunen kann. Kostet Eintritt, ist aber ein Muss.

 Staedtereisen, London, Reisefuehrer, Top 10 Sehenswürdigkeiten in London, Greenwich

9. Die königlichen Museen von Greenwich

Greenwich ist nicht nur Namensgeber einer ganzen Zeitzone, sondern auch die Heimat des Nullmeridians. Außerdem gibt es hier extrem spannende Museen wie das Königliche Observatorium oder die Cutty Sark, der legendäre Teaclipper, der in Greenwich im Trockendock liegt und besichtigt werden kann. Teilweise wird Eintritt erhoben.

 Staedtereisen, London, Reisefuehrer, Top 10 Sehenswürdigkeiten in London, Madame Tussauds

10. Madame Tussauds 

Die Wachsfigurenkabinette gibt es inzwischen in vielen Städten, aber das Original gibt es nur in London. Wie wäre es also mit einer Audienz beim Papst oder der Queen?

 


Zurück zur Reiseführer Übersicht
:

Städtereisen,Paris,Reiseführer,Übersicht


Zu den Reisen nach London:

Städtereisen,Paris,Reiseführer,ParisReisen