Sehenswürdigkeiten in Paris

Arc de Triomphe

Pl. Charles de Gaulle, METRO: Etoile
10:00 - 22:30 Uhr (Okt-Mrz), 10:00 - 23:00 Uhr (Apr-Sep)
Eintritt 9,- €, reduziert 5,50 €
Die Wendeltreppen nach oben erscheinen endlos, dafür wird man mit einem spektakulären Ausblick auf die Champs-Élysées, die Sacré Cœur und den Eifelturm belohnt.
MANGO Tours Tipp: Bei Nacht ist der Ausblick perfekt!!!

 

Cimetière du Montparnasse

(Baudelaire, Gainsbourg, Sartre, Garnier)
METRO: Edgar Quinet oder Montparnasse Bienvenüe
8:00 Uhr (Sa 8:30 Uhr Sonn- + Feiertage 9:00 Uhr) - 17:30 Uhr oder 18:00 Uhr(Sommer)
Der schönste Friedhof von Paris liegt unter einer alten Eisenbrücke und schmiegt sich an den Montmartre-Hügel an. Der zweitgrößte Friedhof von Paris ist ein wahrer Skulpturenpark!
MANGO Tours Tipp: Am Eingang erhält man gegen kleines Geld „Lagepläne“ mit den „Adressen“ der berühmtesten Toten.

 
Cimetière du Père Lachaise

M° Père-Lachaise
8:00 Uhr (Sa 8:30 Uhr, So- + Feiertage 9:00 Uhr) - 17:30 Uhr oder 18:00 Uhr (Sommer)
Der größte der Pariser Friedhöfe steht sogar im Guiness Buch der Rekorde: als Friedhof mit „den meisten Toten pro Quadratmeter“. Jim Morrisson, Fréderic Chopin, Oscar Wilde oder Edith Piaf erwarten die Besucher.
MANGO Tours Tipp: Liebenden, die Blumen auf das Grab von Héloise & Abèlard legen, wird langes Glück versprochen! Auch hier erhält man gegen kleines Geld „Lagepläne“ mit den „Adressen“ der berühmtesten Toten.

 

Centre Georges Pompidou

METRO: Châtelet-Les Halles
11:00 - 21:00 Uhr (Do bis 23:00 Uhr)
Eintritt 12,- €, reduziert 9,- €
gratis < 18 J.
Das Museum für die Kunst des 20. Jahrhunderts sieht ein wenig aus wie ein Kühlschrank von hinten. Die Funktion der Rohre ist farblich gekennzeichnet: das Tragwerk und die Belüftungsrohre sind weiß, Elektrizität gelb, Wasserrohre grün, Treppen und Rolltreppen rot, die Klimaanlage blau - und durch die transparenten Rohre an der Vorderseite fließen die Menschenströme…

MANGO Tours Tipp
 Auf dem Vorplatz liefern Straßenkünstler und Musiker oft unterhaltsame Vorführungen. Man kann sich malen lassen oder in einem der umliegenden Cafés bei einem Grand Crème die Atmosphäre auf sich einwirken lassen.


Eiffelturm

Champs-de-Mars
METRO: Bir-Hakeim
RER Champs-de-Mars
9-24:00
Aufzüge:
3. Etage: 12,- € reduziert 6,70 €
2. Etage: 7,80 €, reduziert 4,80 €
1. Etage: 4,80 €, reduziert 2,50 €
Treppen 1. + 2. Etage:
4,- €, reduziert 3,10 €
1889 zur großen Weltausstellung anlässlich der 100-Jahr-Feier der französischen Revolution erbaut, oft verspottet und beschimpft, später bewundert und heute als DAS Wahrzeichen von Paris, ja ganz Frankreichs, in der Welt bekannt, ist der Eiffelturm heute aus dieser Stadt nicht mehr wegzudenken.
MANGO Tours Tipp Am Wochenende hoffnungslos überlaufen! Wer kann, besucht den Eiffelturm an einem Montag - am besten noch dazu im Januar.  Die Warteschlange an der Kasse zur Treppe ist in der Regel noch am kürzesten und der Aufstieg nicht ganz so anstrengend, wie man befürchten mag.

Oder als Alternative Tour Montparnasse, 210m hoch. Hier hat man ebenfalls eine tolle Aussicht über Paris und viel kürzere Wartezeiten am Aufzug. Außerdem habt ihr auf eurem Paris Foto den Eiffelturm mit drauf! Tickets gibt es beim Reisleiter.

 

Espace Dali

11, rue Poulbot
METRO: Abbesses
10:00 - 18:30 Uhr
Über 300 originale Kunstwerke des exzentrischen Katalanen. Ein Muss für alle Dali-Fans!
MANGO Tours Tipp: Der Place du Tertre befindet sich gleich um die Ecke. Wer mag, lässt sich von einem der Straßenkünstler porträtieren. Eine schöne Überraschung für einen lieben Menschen: das „Bild vom Foto“ als Geburtstagsgeschenk… Aber Vorsicht: vorher den Preis verhandeln, nachher ist man moralisch quasi verpflichtet, das Bild zu kaufen - muss man bei Nichtgefallen jedoch nicht!

 

Grande Arche de la Défense

Parvis de la Défense
RER + METRO: Grande Arche
10:00 - 19:00 Uhr (Sep-Mrz), 10:00 - 20:00 Uhr (Apr-Okt)
Eintritt 10,- €, reduziert 8,50 € (6-17 J. + Studenten)
gratis < 6 J. und Behinderte
Am 14. Juli 1989 zur 200-Jahr-Feier der Revolution feierlich unter den Augen des damaligen französischen Präsidenten François Mitterand eröffnet. Mit seinen 110 m Höhe würde der Bogen den perfekten Bilderrahmen für die Nôtre Dame (Höhe ca. 90 m) abgeben. An den Drähten außen hängen die höchsten Außenaufzüge der Welt.
MANGO Tours Tipp In der Dunkelheit bietet das umliegende Stadtviertel La Défense ein beeindruckendes Lichterspiel.



Hôtel des Invalides

129, rue de Grenelle
METRO: Latour-Maubourg
Hôtel: 9:00 - 19:00 Uhr Eintritt frei
Dom: 10:00 - 16:45 Uhr oder bis 17:45 Uhr (Sommer)
Eintritt 8,- €, reduziert 6,- €
Der Dom wurde 1708 von Jules Hardouin-Mansart im Auftrag von Ludwig XIV erbaut, die Kuppel ist angeblich mit echtem Blattgold überzogen!
MANGO Tours Tipp: Unbedingt den Sarg Napoleons besichtigen! Der tonnenschwere Marmorblock ist absolut beeindruckend!



Kanalisation

Kiosk gegenüber 93, quai d’Orsay
METRO: Alma-Marceau
11:00 - 16:00 Uhr oder bis 17:00 Uhr (Mai-Sep)
Do + Fr geschlossen
zwei Wochen Mitte Jan geschlossen
Eintritt 3,80 €, reduziert 3,05 €
MANGO Tours Tipp: Sehr interessant! Die Kanalrohre tragen die Namen der darüber liegenden Straßen. In einer großen Galerie befinden sich Aufsteller, die (auch auf Deutsch) interessante Informationen über die Geschichte der Stadt in vermitteln. Verschiedene Epochen von Paris werden unter den Aspekten „die Lage der Stadt, Trinkwasserversorgung, Gebrauchwasserentsorgung und ökologische Folgen“ beleuchtet. Und danach ein Glas Leitungswasser!



Katakomben von Paris

1, av. du Colonel Henri Rol-Tanguy
METRO: Denfert-Rochereau
10:00 - 16:00 Uhr
Eintritt 7,- €, reduziert 5,50
gratis < 13 J.
Im 18. Jahrhundert beschloss man in Paris, aus hygienischen Gründen die überquellenden Friedhöfe zu räumen und die Gebeine in die ohnehin bereits vorhandenen Katakomben der alten Steinbrüche zu verfrachten. Heute kann man einen Teil davon besichtigen - insgesamt liegen hier die Knochen von geschätzten 20 Mio. Seelen.
MANGO Tours Tipp: Paris Stadtplan mitnehmen! Wenn man nach ca. 45 min. aus den 25 m tiefen Katakomben ans Tageslicht steigt, befindet man sich gut einen Kilometer von der Ausgangsstelle entfernt. Sammler makabrer Souvenirs aufgepasst: Am Ausgang wird kontrolliert, außerdem gehört es sich nicht…


 
Das Panthéon in Paris

Im Panthéon (griechisch für "Grabhügel") liegen die Größten Frankreichs. Jean-Jacques Rousseau, Emile Zola, Marie Curie, Jean Moulin, Victor Hugo, Jean Jaurès, Voltaire… Das Panthéon in Paris ist die nationale Ruhmeshalle der Franzosen.
Place du Panthéon
Öffnungszeiten: täglich 10:00 - 12:00 Uhr, 14:00 -16:00 Uhr (Sommer: bis 17:00 Uhr)
Métro/RER: Luxembourg / Cardinal Lemoine



Musée du Louvre

METRO: Palais Royal
Di geschlossen
9:00 - 18:00 Uhr (Mi + Fr bis 22:00 Uhr)
Eintritt 9,- €, reduziert 6,- €
gratis < 18 J.
Um 1180 unter König Philip-August zunächst als Befestigungsanlage gebaut, verlegte Karl V. später seine königliche Residenz hierhin. Ab dem 16. Jh. zog es die Könige dann eher ins Marais und die Residenzen an der Loire, und nachdem Ludwig XIV den Louvre zunächst noch weiter ausbauen ließ, stellte er nach seinem Umzug nach Versailles die Arbeiten ein. Heute befindet sich im Louvre das größte Museum der Welt.
MANGO Tours Tipp: Die großen Warteschlangen am Haupteingang bei der Pyramide lassen sich manchmal durch den Seiteneingang am Caroussel du Louvre umgehen. In diesem Bereich befindet sich auch eine Ebene mit zahlreichen Selbstbedienungsrestaurants.

 

Tour Montparnasse

Der Tour Montparnasse oder der Montparnasse-Turm ist ein 210 m hohes Bürohochhaus. Es wurde von 1969 bis 1972 von dem Architekten Roger Saubot errichtet und ist mit seinen 59 Stockwerken nach dem Eiffelturm das höchste Gebäude der Stadt. Die 56. Etage verfügt über ein Restaurant mit Panoramafenster. Das Dach (59. Etage) bietet eine zusätzliche Aussichtsplattform mit einem wunderschönen Blick auf Paris. Die Fahrt mit dem Aufzug (der schnellste Lift Europas bei der Eröffnung) dauert nur 38 Sekunden.
MANGO Tours Tipp: Die Eintrittskarten könnt Ihr schon auf dem Bus bei Eurem Reiseleiter kaufen. Dadurch erspart Ihr Euch langes Anstehen an der Kasse.

 

Nôtre Dame

METRO: Cité
Türme:
10:00 - 17:30 Uhr (Okt-Mrz), 10:00 - 18:30 Uhr (Apr-Sep)
WE Jul-Aug bis 23:00 Uhr
Eintritt 7,50 €, reduziert 4,80 €
gratis < 18 J. und 1. Montag im Monat (Nov-Mrz)
Schatzkammer
Mo-Fr 9:30-18:00 Uhr, Sa 9:30-19:00 Uhr,  So 13:30-17:30 Uhr
an religiösen Feiertagen geschlossen
Eintritt 2,29 €, reduziert 1,52 €
Kathedrale
7:45 - 19:00 Uhr

 

Sacré-Cœur

35, rue du Chevallier-de-l-Barre
METRO: Anvers
Basilika: 6:45 - 23:00 Uhr
Dom + Krypta: 19:00 - 18:00 Uhr oder bis 19:00 Uhr (Sommer)
Eintritt 5,- € (Basilika gratis)

 

Jardin du Luxembourg

Dieser Garten gehört eigentlich zum französischen Senat, ist aber auch ein großer öffentlicher Park. Ein reichhaltiger Palastgarten, der sich für Ruhe und Entspannung empfiehlt und in dem man trotzdem das weltoffene Flair der Stadt verspüren kann. Der Park erfreut sich großer Beliebtheit bei den Pariser Familien, den Studenten der benachbarten Hochschulen und den Joggern.
Untergrundbahn: RER B Luxembourg

MANGO Tours Tipp: Eine Attraktion des Parks ist das Théâtre des Marionnettes, wo man Samstags und Sonntags um 11:00 Uhr und um 15:15 Uhr, sowie Mittwochs um 15:15 Uhr die klassischen guignols (Marionettenvorführung) besuchen kann.

 

Zurück zur Reiseführer Übersicht:

Städtereisen,Paris,Reiseführer,Übersicht


Zu den Reisen nach Paris:

Städtereisen,Paris,Reiseführer,ParisReisen